Über mich

Seit ich 1984 zum ersten Mal damit in Berührung kam, habe ich die Arbeit mit der Biographie in den Mittelpunkt meines Lebens gestellt. Seit dieser Zeit arbeite ich mit der Biographie in Einzel- und Gruppenarbeit und bilde seit 1991 Menschen darin aus.

Eine kurze Zusammenfassung meines beruflichen Werdegangs:

  • Psychologiestudium in Paris und Heidelberg mit einem Diplomabschluss 1978 in klinischer Psychologie
  • 1985 – 1990 leitende Psychologin in der anthroposophischen Fachklinik für Suchterkrankungen „Heilstätte Sieben Zwerge“ am Bodensee, Deutschland
  • 1983 – 1990 berufsbegleitende Weiterbildung in Biographiearbeit, Sozialgestaltung und Erwachsenenbildung am internationalen - auf dem Bernard Lievegoed Impuls gründenden - Centre for Social Development in Sussex, England

dort

  • 1990 Diplom in Biographical Counselling
  • 1991 – 1998 Aufbau und Leitung des Trainings for Biographical Counselling
  • 1997 Gründung des Biography and Social Development Trusts in England
  • seit 1995 Seminare zu biographischen Themen in Deutschland, der Schweiz, Österreich, Spanien, Südafrika, Schweden, USA und Brasilien
  • 2002-2004 Ko-Leitung Weiterbildung in Grundlagen angewandter Biographiearbeit in Bern, Schweiz
  • seit 2003 Ko-Leitung Weiterbildung in Biographischem Coaching in Arlesheim mit Joop Grün

Parallel

  • 1981- 1985 und seit 1991 Arbeit in privater Praxis mit Psychotherapie und Biographieberatung
  • 1998 bis 2011 Arbeit mit biographisch fundierter Psychoonkologie an der Lukasklinik in Arlesheim, Schweiz
  • seit 2012 freie Mitarbeiterin der Ita Wegman Klinik in Arlesheim und im neugegründeten Ambulatorium in Basel.